Das Phänomen YouTuber - was steckt dahinter

25 Apr, 2018

Das Phänomen YouTuber

In der heutigen Generation sind es Stars, wie es Brad Pitt und Pamela Anderson damals waren. Die YouTuber übernehmen regelrecht das Internet und beeinflussen Millionen von Teenagern. Durch Klicks und Werbung verdienen die Internetstars eine Menge Geld. Wie kam es eigentlich zu dieser Erfolgsgeschichte von YouTube und was ist so besonders an den YouTubern? Fragen, die wir hier klären werden.

Die Arten von YouTubern

YouTuber zu sein, heißt nicht einfach nur eine Menge Videos hochladen und darauf warten, dass es genügend Leute sehen. Tatsächlich teilen sich die YouTuber in verschiedene Gruppen und spezialisieren sich auf ein bestimmtes Thema ihres Channels. Da gibt es zum Beispiel die Beauty-YouTuber, die, wie der Name schon sagt, alles rund um Beauty machen. Das schließt Schminktipps, Haar-Tutorials oder andere kosmetische Themen ein. Dem entgegen stehen meistens die Let’s Player. In ihren Videos geht es um PC- oder Konsolenspiele, die von den YouTubern gespielt und aufgenommen werden. Ähnlich wie Beauty-Kanäle, sind die Lifestyle-Kanäle aufgebaut. Im Grunde sind Beauty-Videos sogar eine Unterkategorie dieser Kanäle, so wie Vlogs. Ein Vlog ist ein Videotagebuch, bei dem die YouTuber ihren gesamten Tagesablauf filmen und dokumentieren. Und das sind nur einige der zahlreichen Kategorien, die es unter den YouTubern gibt. Die beliebtesten sind tatsächlich die Beauty- und Lifestyle-, sowie Let’s Play-YouTuber.

Die erfolgreichsten YouTuber und ihre Einnahmen

Der erfolgreichste YouTuber überhaupt nennt sich PewDiePie. Der 28-jährige, in den Staaten lebende Schwede, betreibt seinen Kanal seit mehr als 8 Jahren und erzielt mit Gaming-, sowie Entertainmentvideos eine unglaubliche Klickzahl von 18 Milliarden Zuschauern. Mit seinen mehr als 60 Millionen Abonnenten liegt der gebürtige Felix Arvid Ulf Kjellberg auf Platz zwei der erfolgreichsten YouTube-Kanäle weltweit. Er fällt sogar unter die YouTube-Millionäre mit einem geschätzten Vermögen von knapp 17 Millionen Euro. Zwar sind die populärsten Kanäle aus englisch- und spanischsprachigen Ländern, jedoch auch unsere YouTuber haben wirklich Erfolg, in dem was sie tun. Viele kennen die bekannten Namen wie Julien Bam oder BibisBeautyPalace oder Gronkh. Vor allem BibisBeautyPalace, alias Bianca Claßen ist die erfolgreichste YouTuberin in Deutschland, mit über 5 Millionen Abonnenten und einem geschätzten Vermögen von 1,5 Millionen Euro, ist sie bei den erfolgreichsten deutschen YouTubern wirklich ganz oben mit dabei.

Der Grund für den YouTube-Hype

Viele stellen sich zu Recht die Frage, wie es sein kann, dass YouTuber in der jungen Generation, so viel beliebter sind als traditionelle Stars, wie Angelina Jolie oder George Clooney. Das ist im Grunde einfach zu beantworten. Während die traditionellen Stars versuchen weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurück zu treten, machen die YouTuber genau das Gegenteil. Sie faszinieren mit ihrer Vertrautheit. Durch mehrmals die Woche hochgeladene Videos, entsteht Nähe zu den Zuschauern. Diese haben nach einiger Zeit das Gefühl den Menschen in dem Video persönlich zu kennen und sehen in ihm fast schon einen Freund. Vor allem durch die Kommentarfunktion unter den Videos und die Social Media Kanäle, können die Fans direkt Kontakt zu ihren Idolen aufnehmen. Das schafft Verbundenheit!