Snapchat - aus dem Trend oder noch trendy?

27 Oct, 2018

Auf dem aktuellsten Stand bleiben

Man glaubt es kaum, als Snapchat von Robert Murphey und Evan Spiegel 2011 gegründet wurde, war jeder Nutzer damit glücklich und sie sprach besonders sehr viele Kinder und Jugendlichen an. Man postete alles Mögliche, ob man gerade Essen war, der Teller sehr schön gefüllt und platziert gewesen ist, oder auf einem Konzert, diese hat man als Erinnerung behalten auf Snapchat. Heute natürlich auch, aber es wird nicht mehr so oft genutzt, weil alle sozialen Netzwerke fast die gleiche Funktionen haben. Sehr beliebt aktuell ist Instagram, denn dort geht es mehr um Fashion und man hat mehr Möglichkeiten, wenn man was posten möchte. Beispielsweise kann man Musik im Hintergrund spielen lassen, es gibt eine große Play-List dafür. Stars wie Rihanna sagen Snapchat soll gelöscht werden. Niemand nutzt es nicht mehr so wirklich. Das sind aber nur Gerüchte. Snapchat hat es zwar nicht leicht wegen Facebook und Instagram, da alle Funktionen kopiert werden, trotzdem wächst Snapchat mit einem sehr schnellen und erstaunlichen Tempo. Bei Kindern und Jugendlichen wird die App immer mehr beliebter, da es sehr einfach ist Bilder zu schießen, diese zu bearbeiten und an Freunden zu versenden.

Snappen

Snapchat Nutzer können Videos und Bilder weiter an Freunden schicken und diese mit ihnen teilen. Wenn man jemanden ein Foto schickt, kann dies je nach Einstellung nach 10 Sekunden nicht mehr sichtbar sein. Aber postet man ein Bild in seiner Story auf seinem Profil, kann dies bis zu 24h sichtbar für alle Freunde sein.

Chatten

Eine sehr tolle Funktion bei Snap Chat ist, dass man Gruppen erstellen kann bis zu 16 Leuten und dort Fotos, Sticker oder auch Videos geschickt werden können. Zudem bietet die App den Nutzern Videoanrufen oder Audioanruf, um mit seinem Freund/Freundin, welche Person auch immer, live in Kontakt kommen kann. Auch wenn man mit seiner ,,geliebten‘‘ Person telefoniert, kann man während des Gespräch Bilder, Videos etc. versenden.

Datenschutz

Einer der wichtigsten Themen für alle Nutzer die, die App nutzen ist der Datenschutz wichtig. Denn wenn ein Nutzer, jemanden ein Foto schickt oder auf seinem Profil in der Story ein Moment postet, kann der Empfänger ein ,,Screenshot‘‘ bzw. ein Bildschirmfoto davon machen. Natürlich wird der Absender davon benachrichtigt, wenn jemand ein Bildschirmfoto gemacht hat. Es gibt aber auch unter den Nutzern von Snap Chat, viele davon, denen nicht bewusst ist, was sie an privaten Informationen preisgeben wie zum Beispiel, private Bilder oder Standorte. Denn diese Informationen bzw. Daten werden auf den Servern in den USA gespeichert.

Die Gründer von Snapchat

Kommen wir nochmal zurück an den Gründer von Snapchat. Evan Thomas, am 4 Juni 1990 in Los Angeles, Kalifornien geboren, ist ein US-amerikanischer Internet-Unternehmer. Er ist der Gründer von Snap und Hersteller der App Snapchat. Evan Thomas ist 28 Jahre alt, verheiratet mit dem Model Miranda Kerr. Sein offizielles Gehalt liegt bei 98.078 Dollar. Der Snapchat Chef hält immer eine Rede von weniger als 3 Minuten ab. Fragen von Aktionären, beantwortet er erst gar nicht, für ihn sind die Fragen unerwünscht. Und dafür mögen die Leute ihn und macht sich einen guten Ruf an die Mehrheit.